Therapeutisches Seminar mit Systemaufstellungen

Die Fähigkeit, unser Potential zu entfalten, unsere Gesundheit zu leben und erfüllte Beziehungen zu entwickeln und zu genießen, ist stark geprägt von den meist unbewussten Dynamiken in unserer Familie. 

So wird unser Leben oft entscheidend mitbestimmt durch die glücklichen oder leidvollen Schicksale unserer Vorfahren, selbst wenn wir von ihnen wenig oder gar nichts wissen.

Mit Hilfe von Systemaufstellungen können wir diese und auch andere  dysfunktionale Loyalitäten erkennen und oft in Ressourcen transformieren.

Systemaufstellungen sind besonders geeignet für Menschen,

  • die Klärung suchen bei körperlichen oder seelischen Belastungen oder Krankheiten, bei denen ein systemisches Hindernis die Heilung erschwert,

  • die trotz aller Liebe das Zusammenleben in Freundschaft, Partnerschaft und Ehe als schwierig erleben,

  • die auf der Suche sind nach guten Lösungen bei privaten oder beruflichen Krisen.

 

Die Suche nach dem was uns hindert oder blockiert führt uns oft zu unseren inneren Anteilen und zu unseren eigenen Wurzeln, dabei ist es häufig auch die Geschichte unserer Eltern und das Schicksal unserer Ahnen mit dem wir in tiefer und – meist unbewusster – Loyalität verbunden sind.
Die Methode des Aufstellen kann uns dabei helfen diese Verbindungen bewusst zu machen und dysfunktionale Verbindungen im Guten zu lösen.

Ich unterstützen die Aufstellungsarbeit durch geführte Imaginationen, durch andere therapeutische Übungen und besonders durch das einfliessen lassen von Traumaheilung SE

Um ein intensives und nachhaltiges therapeutisches Arbeiten zu gewährleisten, biete ich ein Vor- und Nachgespräch an. Diese sind im Angebotspreis beinhaltet.

Zudem biete ich die Möglichkeit an, Ihr persönliches Genogramm (Familienstammbaum) zu erarbeiten.

Interessenten, die  noch nicht Klienten sind, bitt ich um eine persönliche Kontaktaufnahme.